Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie Nutzung zu. Mehr zu Cookies

Datenschutzerklärung der ARAG Versicherungen

Finanzdienstleistungsunternehmen wie Versicherungen können in heutiger Zeit die Aufgaben in Zusammenhang mit ihrer Dienstleistung nur noch mit Hilfe der elektronischen Datenverarbeitung (EDV) effizient und wirtschaftlich erfüllen. Die EDV ist notwendig, um Versicherungsverträge schnell und wirtschaftlich zu verwalten. Der durch den Einsatz der EDV verbesserte Schutz der Versichertengemeinschaft vor Missbrauch ist den diesbezüglich verwendeten manuellen Verfahren weit überlegen und kommt so letztendlich im Rahmen der Prämienkalkulation jedem Versicherten zugute.

Einleitung

Die ARAG Versicherungsgesellschaften

  • ARAG SE, Düsseldorf
  • ARAG Allgemeine Versicherungs-AG, Düsseldorf
  • ARAG Krankenversicherungs-AG, München
  • ARAG Lebensversicherungs-AG, München

verpflichten sich mit dieser Erklärung, die gesetzlichen Bestimmungen über Datenschutz und Datensicherheit sorgfältig einzuhalten, wenn Sie deren eigene Webseiten besuchen. Insbesondere verpflichten wir uns, das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie das für den Besuch von Webseiten maßgebliche Telemediengesetz (TMG) engagiert anzuwenden. Soweit Sie Daten und vor allem personenbezogene Daten über unsere Website an die ARAG Versicherungsgesellschaften übermitteln, stellen wir mittels Verschlüsselung sicher, dass diese Daten gegen Einsichtnahme geschützt werden.

Sie können und sollen sich sicher fühlen, wenn Sie unsere Webseiten besuchen, denn

  • Ihre Daten werden von uns vertraulich behandelt
  • keine Ihrer Daten werden verdeckt erfasst oder ausgewertet und
  • Ihre Privatsphäre, Persönlichkeits- und Datenschutzrechte werden respektiert.

Dies ist gerade im Versicherungs- und finanziellen Bereich unverzichtbar.

 

Datenschutzhinweise

Wir verpflichten uns, im Einzelnen die folgenden Grundsätze einzuhalten.

Unsere Maßnahmen

  • Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind nach § 5 Bundesdatenschutzgesetz zur Einhaltung des Datengeheimnisses verpflichtet.
  • Soweit das Gesetz es vorschreibt, erheben, verarbeiten und nutzen wir Ihre Daten nur, wenn Sie dazu Ihr Einverständnis erklärt haben.
  • Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, dass wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind oder Sie uns vorher Ihre Zustimmung erteilt haben.

Cookies

Informationen zu Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Ergebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

  • Um Ihren Rechner wiederzuerkennen,
  • um zu verstehen, wie unsere Webseite benutzt wird,
  • um die Nutzbarkeit der Webseite zu verbessern.

Welche Arten von Cookies verwenden wir?

Grundsätzlich notwendige Cookies werden benötigt, damit Sie sich auf einer Seite bewegen und ihre Eigenschaften nutzen können. Ohne diese Cookies können gewisse Funktionalitäten nicht gewährleistet werden, beispielsweise dass während eines Besuchs getätigte Aktionen (zum Beispiel Texteingabe) erhalten bleiben, auch wenn man zwischen den einzelnen Seiten navigiert.

Performance Cookies
sammeln Informationen über die Nutzungsweise einer Webseite – etwa welche Seiten ein Besucher am häufigsten aufruft und ob er Fehlermeldungen von Webseiten erhält. Diese Cookies speichern keine Informationen, die Ihre Identifikation zulassen. Die gesammelten Informationen sind aggregiert und daher anonym. Diese Cookies werden ausschließlich dazu verwendet, um die Performance einer Webseite und damit das Nutzererlebnis zu verbessern.

Funktionale Cookies ermöglichen es einer Webseite, bereits getätigte Angaben (wie zum Beispiel Benutzernamen, Sprachauswahl oder Ort, an dem Sie sich befinden) zu speichern und Ihnen verbesserte, persönlichere Funktionen anzubieten. Diese Cookies können Ihre Bewegungen auf anderen Webseiten nicht verfolgen.

Cookies für Marketingzwecke werden genutzt, um gezielter für Sie relevante und an Ihre Interessen angepasste Werbeanzeigen anzuzeigen. Sie werden außerdem dazu verwendet, um die Erscheinungshäufigkeit einer Anzeige zu begrenzen.

Erstanbieter-Cookies werden von der Site selbst gesetzt, wenn Sie die Site besuchen.

Drittanbieter-Cookies werden von einer Domain, die nicht die Domain der Site ist, gesetzt. Wenn Sie die Site besuchen und eine andere juristische Person setzt einen Cookie über diese Site, handelt es sich um einen Drittanbieter-Cookie (z.B. DoubleClick Cookie der Google Inc.).

Sitzungs-Cookies werden während einer Browsersitzung erstellt und sind auch nur während der Sitzung aktiv. Eine Browsersitzung beginnt, sobald Sie das Browserfenster öffnen und endet, wenn Sie das Browserfenster schließen. Sitzungs-Cookies werden temporär erstellt. Sobald Sie den Browser schließen, werden alle Sitzungs-Cookies gelöscht.

Persistente Cookies bleiben solange auf Ihrem Computer oder Mobilgerät, bis Sie sie manuell löschen oder sie ablaufen.

Cookies, die die ARAG setzt, haben eine Gültigkeitsdauer von bis zu zwei Jahren, sofern nicht in den speziellen Cookie-Beschreibungen etwas anderes angegeben ist. Nach Ablauf der zwei Jahre werden die Cookies automatisch gelöscht. Unabhängig davon können Sie Cookies jederzeit manuell löschen.

Wie verwalten Sie Cookies?

In modernen Internetbrowsern besteht die Möglichkeit, zum Beispiel im Menüpunkt „Sicherheit/Datenschutz-Erklärung“ (herstellerabhängig) die Verwendung von Cookies für den eigenen Browser zu regeln. So können Sie dort einstellen, ob Sie zum Beispiel eine Warnung erhalten wollen, wenn Ihrem Browser ein Cookie zur Speicherung angeboten wird. Es ist auch möglich, die Annahme und Ablage von Cookies eingeschränkt oder in Gänze zu unterbinden. Dies hat allerdings zur Folge, dass es zu Fehlermeldungen beim Aufruf bestimmter Internetseiten kommen kann.

Hinweise zur statistischen Datenerhebung

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website (Anm.: wird von uns so umgesetzt), wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie hier bzw. hier. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de

Demographics

Neben den Basisfunktionen von Google Analytics nutzen wir Berichte zur Leistung nach demografischen Merkmalen und Interessen. Mehr Informationen zu Demographics finden Sie hier.

AdWords

Wir nutzen das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“ und im Rahmen von Google AdWords das Conversion-Tracking. Das Google Conversion Tracking ist ein Analysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner abgelegt ("Conversion Cookie"). Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung.

Wenn Sie bestimmte Internetseiten unserer Website besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie.

Die Informationen, die mithilfe des Conversion-Cookie eingeholt werden, dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Hierbei erfahren die Kunden die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern (Deaktivierungsmöglichkeit). Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.
Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie hier.

Facebook

Verwendung von Facebook-Plugins

Auf diesen Internetseiten werden Plugins des sozialen Netzwerkes facebook.com verwendet, das von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird ("Facebook"). Wenn Sie mit einem solchen Plugin versehene Internetseiten unserer Internetpräsenz aufrufen, wird eine Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt und dabei das Plugin durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Hierdurch wird an den Facebook-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied bei Facebook eingeloggt, ordnet Facebook diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Bei der Nutzung der Plugin-Funktionen (z. B. Anklicken des „Gefällt mir"-Buttons, Abgabe eines Kommentars) werden auch diese Informationen Ihrem Facebook-Konto zugeordnet, was Sie durch Ausloggen vor Nutzung des Plugins verhindern können. Weil wir den Schutz Ihrer Daten ernst nehmen, verwenden wir bei den Plugin-Funktionen ein zweistufiges Verfahren, das eine Übermittlung personenbezogener Daten nur durch Ihre explizite Zustimmung zulässt. Somit werden beim normalen Seitenaufruf keine Daten an Facebook und Co. übermittelt. Erst durch Klicken des Buttons "Social Media aktivieren" wird eine Verbindung mit den Betreibern von Facebook und weiterer Sozialer Netzwerke hergestellt. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook.

Auskunfts- und Korrekturrechte zu gespeicherten personenbezogenen Daten

Ihre gegebenenfalls erteilte Einwilligung in die Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Gemäß § 6 BDSG i.V.m. § 34 BDSG haben Sie das Recht unentgeltlich Auskunft über Ihre durch uns gespeicherten Daten zu verlangen.

Nach § 6 BDSG i.V.m. § 35 BDSG haben Sie zudem das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten bzw. auf Löschung/Sperrung unzulässig erhobener, gespeicherter oder genutzter Daten.

Wenden Sie sich in all diesen Fällen bitte direkt an den betrieblichen Datenschutzbeauftragten der ARAG.

Umgang mit E-Mail

Sofern Sie der ARAG eine E-Mail-Adresse mitteilen, nutzt die ARAG diese um Ihnen die erbetenen Informationen zuzusenden. Personenbezogene Daten oder andere vertrauliche Informationen versendet die ARAG derzeit allerdings ausschließlich auf dem Postweg. E-Mail-Nachrichten, die ein Vertragsverhältnis betreffen, werden gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten archiviert. Ansonsten nutzen wir die von Ihnen mitgeteilte E-Mail-Adresse ausschließlich zur Korrespondenz mit Ihnen. Eine Weitergabe Ihrer E-Mail-Adresse an Dritte erfolgt durch die ARAG nicht. Auch sendet die ARAG Ihnen unaufgefordert keine E-Mail zu. Sollten Sie unaufgefordert E-Mails erhalten, die den Anschein erwecken von der ARAG zu stammen, so handelt es sich um Fälschungen die gelöscht werden können.

Bitte bedenken Sie, dass eine E-Mail und deren Inhalt weit weniger gegen unbefugte Kenntnisnahme und Verfälschung gesichert ist, als eine Postkarte. Wir empfehlen Ihnen daher, sofern Sie der ARAG vertrauliche Daten mitteilen wollen, hierfür die entsprechenden ARAG Kontaktformulare auf unserer Web-Seite zu nutzen.

Ferner nutzt die ARAG Ihre E-Mailadresse zur Zusendung des „ARAG Newsletters“, wenn Sie hierzu im Rahmen der Newsletter-Anforderung die notwendige Einwilligung erteilt haben.

Umgang mit Kundendaten

Die Vertreter der deutschen Datenschutzaufsichtsbehörden haben zusammen mit der Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. und der Dachorganisation der deutschen Versicherer, dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV), neue Verhaltensregeln für den Umgang mit den personenbezogenen Daten der Versicherten aufgestellt und abgestimmt.

Dieser sogenannte Datenschutzcodex schafft für die Versicherungswirtschaft weitestgehend einheitliche Standards und fördert die Einhaltung von datenschutzrechtlichen Regelungen. Er soll den Versicherten die Gewähr bieten, dass Datenschutz- und Datensicherheitsbelange bei der Gestaltung und Bearbeitung von Produkten und Dienstleistungen berücksichtigt werden.

Die Versicherer des ARAG Konzerns haben mit ihrem Beitritt zum 01.07.2013 die Verhaltensregeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten durch die deutsche Versicherungswirtschaft als verbindlich anerkannt. Ab dem 01.07.2013 richtet sich die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach eben diesem Verhaltenskodex.

Hierdurch werden in vielen Fällen die bisher verwendeten Einwilligungserklärungen entbehrlich.

Eine Ausnahme stellen nach wie vor besonders schützenswerte personenbezogene Daten dar, zu denen z.B. Ihre Gesundheitsdaten gehören. Für die Erhebung und Verarbeitung von solch sensiblen Daten benötigen wir weiterhin eine Schweigepflichtentbindungs- und Datenschutzeinwilligungserklärung von Ihnen.

Neue Einwilligungs- und Schweigepflichtentbindungserklärung

In der Kranken-, Lebens- und Unfallversicherung ist es für uns notwendig, Ihre Gesundheitsdaten und weitere, besonders geschützte personenbezogene Daten, die zum Teil dem Schutz des § 203 StGB unterfallen, zu erheben und zu verarbeiten. Um mehr Transparenz für Sie zu schaffen, ist zwischen den obersten Datenschutzaufsichtsbehörden und Vertretern der Versicherungswirtschaft eine neue Einwilligungs- und Schweigepflichtentbindungserklärung abgestimmt worden, die ab dem 01.01.2013 gilt. Durch diese Erklärung wird ein optimierter und dadurch noch effektiverer Schutz Ihrer Daten sichergestellt.
Nach Absprache mit den Datenschutzaufsichtsbehörden ist diese neue Einwilligungs- und Schweigepflichtentbindungserklärung auch rückwirkend auf bereits bestehende Versicherungsverträge, die vor dem 01.01.2013 abgeschlossen wurden, anzuwenden.
Die neue Einwilligungs- und Schweigepflichtentbindungserklärung hat keinen Einfluss auf den Leistungsumfang Ihres bestehenden Versicherungsvertrages und ersetzt die bisher im Bereich der Kranken,- Lebens- und Unfallversicherung verwendeten Einwilligungs- und Schweigepflichtentbindungserklärungen.

Den vollständigen Inhalt und Aufbau der neuen Regelung, haben wir pro Versicherungssparte, in der jeweils aktuellen Version, nachfolgend für Sie zum Nachlesen hinterlegt.

Dienstleisterliste der ARAG

In den Einwilligungs- und Schweigepflichtentbindungserklärungen wird, ebenso wie in den „Verhaltensregeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten durch die deutsche Versicherungswirtschaft“ (Datenschutzcodex), auf die Dienstleisterliste verwiesen. Die jeweils aktuelle Version der Liste können Sie hier nachlesen und downloaden.

Öffentliche Verfahrensverzeichnisse

Im Folgenden informieren wir Sie nach den Vorgaben des § 4e BDSG über die grundsätzlichen Aspekte der Datenverwendung in den einzelnen Konzerngesellschaften der ARAG, die jedermann von der verantwortlichen Stelle zur Verfügung zu stellen sind:

 

Kontakt

Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung, Übermittlung und Nutzung Ihrer Daten haben, können Sie sich schriftlich an den Datenschutzbeauftragten der ARAG Versicherungen wenden. An diesen können Sie auch Ihre Auskunftsersuchen, Anregungen oder eventuelle Datenschutzbeschwerden richten.

ARAG Versicherungen
Datenschutzbeauftragter
AKB 105D
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf

Alternativ können Sie einen der nachstehenden Kontaktwege nutzen:
E-Mail-Kontaktformular (sichere Übertragung Ihrer Daten durch SSL-Verschlüsselung)
E-Mail: (unverschlüsselte E-Mail-Kommunikation)
Telefon: 0211 963-2814
Telefax: 0211 963-2813

Geltungsbereich

Diese Datenschutz-Erklärung gilt für alle Webseiten, die von den oben genannten ARAG Versicherungsgesellschaften verantwortet werden.

ARAG Webseiten können Verknüpfungen (englischer Fachausdruck: Links) zu Webseiten anderer Unternehmen enthalten. Auf deren Webseiten erstreckt sich diese Erklärung nicht.

Aktualität dieser Datenschutz-Erklärung

Diese Datenschutz-Erklärung ist aktuell gültig und datiert vom 10.05.2016. Verbesserungen dieser Erklärung werden an dieser Stelle veröffentlicht und gelten ab dem jeweiligen Veröffentlichungsdatum.